Die nächste Generation inertialer Messeinheiten

GEMAC Motus

Iner­ti­al­sen­sor und Nei­gungs­sen­sor in Einem

Background 14

Spezialist für Neigungs- und
Beschleunigungssensorik
sowie Feldbusdiagnostik
CAN-basierter Systeme

GEMAC Background

Entwicklung & Fertigung
komplexer Elektroniken

Seit 1992 sind wir ein erfolg­reich agie­ren­der Anbieter
in dem Bereich kom­ple­xer und hoch­wer­ti­ger Elektroniken 

Unse­re Leistungen
Background 10

Kundengerechte,
individuelle Lösungen

Wir bie­ten Ihnen auf Ihre eige­nen Anforderungen
indi­vi­du­ell zuge­schnit­te­ne Komplettlösungen

Stel­len Sie jetzt Ihre Anfrage
Background 07

Hochwertige, zeitnahe Umsetzung
Ihrer Wünsche und Anforderungen

Unser Anspruch ist die kon­stan­te Qua­li­tät Ihrer Produkte
auf höchs­tem Niveau und eine Null-Fehler-Strategie.

Kun­den­re­fe­ren­zen

Lösungen Made in Germany

Innovationskraft, Flexibilität und Zuverlässigkeit sind die Voraussetzungen für konstante Qualität auf höchstem Niveau.

GEMAC sensors

GEMAC fieldbus

Sen­sors

Unse­re Sen­so­ren über­zeu­gen durch eine sehr hohe Qua­li­tät. Unser Port­fo­lio umfasst kom­bi­nier­te Sen­so­ren, Nei­gungs­schal­ter und Nei­gungs­sen­so­ren sowie Inertialmesssysteme.

GEMAC CANtouch CAN-Bus Messgerät
Fiel­dbus

Die Welt der erwei­ter­ten Feld­bus-Dia­gno­se. Unse­re Dia­gno­se­ge­rä­te mes­sen nicht nur auf Pro­to­koll­ebe­ne son­dern gehen tief in die phy­si­ka­li­schen Schichten.

to think around the corner
Ser­vices

Bei uns steht der Kun­de im Mit­tel­punkt. Wir bie­ten Ihnen daher indi­vi­du­el­len, maß­ge­schnei­der­ten Fer­ti­gungs-Ser­vice — ganz nach Ihren Wün­schen und Anforderungen.

Qualität

Qualität

Innovationskraft

Innovationskraft

Zuverlässigkeit

Zuverlässigkeit

Beständigkeit

Beständigkeit

Über uns

Seit mehr als 25 Jah­ren ent­wi­ckelt und fer­tigt die GEMAC Chem­nitz GmbH in den Berei­chen Sen­so­rik, Mess­tech­nik und Medi­zinelek­tro­nik Modu­le, Kom­po­nen­ten sowie kom­plet­te Bau­grup­pen nach indi­vi­du­el­lem Kundenwunsch.

Dabei hat sich GEMAC als Spe­zia­list für Nei­gungs- und Beschleu­ni­gungs­sen­so­rik sowie für Feld­bus­dia­gnos­tik CAN-basier­ter Sys­te­me etabliert.

Mit einem Team aus über 70 Exper­ten, lang­jäh­ri­ger Bran­chen­er­fah­rung sowie umfang­rei­chem Ent­wick­lungs- und Fer­ti­gungs-Know-how bie­tet die GEMAC ihren Kun­den das gesam­te Leis­tungs­spek­trum von der Idee bis zur Serienfertigung.

Durch eine hohe Wert­schöp­fungs­tie­fe über den gesam­ten Pro­zess, den Qua­li­täts­an­spruch „Made in Ger­ma­ny“ und die best­mög­li­che Betreu­ung unse­rer Kun­den gelingt es, ein Höchst­maß an Kun­den­zu­frie­den­heit zu erzeugen.

Philosophie

Die Mit­ar­bei­ter der GEMAC ver­ste­hen sich als Spe­zia­lis­ten für die Ent­wick­lung kom­ple­xer Bau­grup­pen. Was uns aus­macht, sind:

eine hohe Kun­den- und Dienst­leis­tungs­ori­en­tie­rung sowie Kundennähe
eine lösungs­ori­en­tier­te und pro­fes­sio­nel­le Arbeits­wei­se in allen Prozessen
eine höchst­mög­li­che Qua­li­tät bei hoher Fle­xi­bi­li­tät und Leistungsfähigkeit
Zuver­läs­sig­keit und Nachhaltigkeit

Bei der GEMAC steht der Kun­de mit sei­nen Bedürf­nis­sen im Mit­tel­punkt. Durch eine inten­si­ve Betreu­ung und Beglei­tung unse­rer Kun­den von der ers­ten Minu­te an, gestal­ten wir eine erfolg­rei­che und ver­trau­ens­vol­le Part­ner­schaft. Wir neh­men uns die Zeit, Ihre Wün­sche und Anfor­de­run­gen umzu­set­zen. Durch die­se inten­si­ve Zusam­men­ar­beit ist es mög­lich, fle­xi­bel, schnell und ziel­ori­en­tiert zu agie­ren und das best­mög­li­che Ergeb­nis zu erzielen.

Innovationen und Projekte

GEMAC ist ein inno­va­ti­ves und hoch­tech­no­lo­gisch ori­en­tier­tes Unter­neh­men. Wir haben den Anspruch, neu­es­te Tech­no­lo­gie­trends früh­zei­tig zu erken­nen und in wert­brin­gen­de Lösun­gen für unse­re Kun­den zu überführen.

Unse­re aktu­el­len Inno­va­tio­nen und Pro­jek­te wer­den teil­wei­se von der Euro­päi­schen Uni­on und dem Euro­päi­schen Fonds für regio­na­le Ent­wick­lung (EFRE) unterstützt.

Aktuelle Projekte

Neue Sen­sor­ge­nera­ti­on: Iner­ti­al­mess­sys­tem IMU+

Ziel ist die Markt­ein­füh­rung unse­rer neu­en Pro­dukt­fa­mi­lie von hoch­ge­nau­en dyna­mi­schen Nei­gungs­sen­so­ren für mobi­le Arbeits­ma­schi­nen. Bei die­sem neu­ar­ti­gen Iner­ti­al­mess­sys­tem han­delt es sich um eine Kom­bi­na­ti­on aus Beschleu­ni­gungs- und Gyro­sen­sor, bei gleich­zei­ti­ger Anwen­dung eines neu ent­wi­ckel­ten kom­ple­xen Sen­sor-Fusi­ons-Aus­wer­te­al­go­rith­mus. Im Ver­gleich zu den bis­he­ri­gen IMU-Sys­te­men bie­tet die Pro­dukt­fa­mi­lie IMU+ den ent­schei­de­nen Vor­teil, dass sie in Erwei­te­rung zu den Roh­da­ten für Beschleu­ni­gung und Drehra­te (basie­rend auf einer 6‑Achs-Bewe­gungs­er­fas­sung) zusätz­lich die intern berech­ne­ten Wer­te wie Nei­gung oder Dreh­win­kel in ver­schie­de­nen Ach­sen aus­ge­ben kann. Der Anwen­der kann damit zukünf­tig noch schnel­ler Abwei­chun­gen im defi­nier­ten Maschi­nen­sys­tem erken­nen und geziel­ter analysieren.

Durch die Nut­zung die­ser Lösung ent­fällt die Inte­gra­ti­on meh­re­rer Mess­sys­te­me. Dies spart Platz in den ver­schie­de­nen Appli­ka­tio­nen und ver­rin­gert in erheb­li­chem Maße den Inte­gra­ti­ons- und Zeitaufwand.

Neu­ar­ti­ges CAN FD-Bustestsystem
Das Ziel besteht in der Eigen­ent­wick­lung eines neu­ar­ti­gen Test- und Dia­gno­se­sys­tems für die phy­si­ka­li­sche und logi­sche Signal­be­wer­tung zur Pro­zess­kon­trol­le und Feh­ler­ana­ly­se in Hoch­ge­schwin­dig­keits-CAN-FD-Bus­sys­te­men. Hier­bei sol­len neben der Aus­wer­tung der vom Bus gelie­fer­ten Pro­to­koll­da­ten die phy­si­ka­li­schen Daten von Signal­form, Höhe und Lauf­zeit unter­sucht und für die Bewer­tung her­an­ge­zo­gen wer­den. Der neue Stan­dard CAN FD ver­langt, dass grö­ße­re Daten­men­gen bei ver­gleichs­wei­se höhe­ren Arbeits­fre­quen­zen über­tra­gen wer­den. Er wird aktu­ell in der Indus­trie eta­bliert und ist not­wen­dig gewor­den, um den gestie­ge­nen Anfor­de­run­gen an Daten­über­tra­gungs­ra­ten gerecht zu wer­den. Für den neu­en Stan­dard gibt es inter­na­tio­nal noch kei­ne Test­mög­lich­kei­ten, die auf ein­fa­che Wei­se einen Ver­gleich der phy­si­ka­li­schen Signal­qua­li­tät ermöglichen.

Mes­se­be­tei­li­gung an der SPS — Smart Pro­duc­tion Solu­ti­ons 2020

Auch in die­sem Jahr wird GEMAC auf der SPS mit einem eige­nen Mes­se­stand ver­tre­ten sein. Als inter­na­tio­na­le Fach­mes­se der indus­tri­el­len Auto­ma­ti­on für elek­tri­sche Auto­ma­ti­sie­rung, Sys­te­me & Kom­po­nen­ten bie­tet die­se eine per­fek­te Platt­form für unse­re Pro­duk­te aus den Berei­chen Nei­gungs- und Iner­ti­al­sen­so­rik sowie der mobi­len und sta­tio­nä­ren Feld­bus-Dia­gno­se. Der Fokus liegt die­ses Jahr pri­mär auf der Prä­sen­ta­ti­on und Ver­mark­tung unse­res neu­en Iner­ti­al­mess­sys­tems IMU+ sowie unse­res erwei­ter­ten Ange­bo­tes für die Feld­bus­dia­gno­se.

Neben der all­ge­mei­nen Kun­den­pfle­ge und Neu­kun­den­ge­win­nung sowie der Erschlie­ßung neu­er natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Märk­te wol­len wir mit unse­rer Fir­men- und Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on auch wei­ter­hin kon­ti­nu­ier­lich unse­ren Bekannt­heits­grad stei­gern sowie unser Unter­neh­mens- und Mar­ken­image stärken.

Besu­chen Sie uns vom 24.11.2020 — 26.11.2020 in Nürn­berg — Hal­le: 7 / Stand: 297. Wir freu­en uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Zertifikate

Um unse­ren Kun­den die höchst­mög­li­che Qua­li­tät unse­rer Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen zu garan­tie­ren, wird unser Qua­li­täts­ma­nage­ment regel­mä­ßig über­prüft und ver­bes­sert. Bereits seit vie­len Jah­ren sind wir nach dem Indus­trie­stan­dard ISO 9001 sowie der Medi­zin­tech­nik­norm ISO 13485 zertifiziert.

DIN EN ISO 9001

DIN EN ISO 13485

Referenzen

Karriere

Bei der GEMAC steht der Kun­de mit sei­nen Bedürf­nis­sen im Mit­tel­punkt, um die­sen gerecht zu wer­den brau­chen wir SIE.
Wir suchen Mit­ar­bei­ter die unse­re Phi­lo­so­phie tei­len, die Freu­de dar­an haben, im Inter­es­se unse­rer Kun­den Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men und die Zukunft mit­ge­stal­ten wollen.

Aus­bil­dungs­be­ru­fe:

Elek­tro­ni­ker für Gerä­te und Sys­te­me (Aus­bil­dungs­dau­er 3,5 Jahre)
Indus­trie­kauf­frau/-mann  (Aus­bil­dungs­dau­er 3 Jahre)
Indus­trie­elek­tri­ker für Gerä­te und Sys­te­me (Aus­bil­dungs­dau­er 2 Jahre)

Bewer­bun­gen sind an personal@gemac-chemnitz.de zu sen­den oder pos­ta­lisch an fol­gen­de Adresse:

GEMAC Chem­nitz GmbH
Zwi­ckau­er Stra­ße 227
09116 Chemnitz

Bit­te beach­ten Sie unse­re Daten­schutz­hin­wei­se!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Älte­re Beiträge

GEMAC Sensors Icon
GEMAC Geschäftsleitung
GEMAC CAN-Bus Tester 2, CBT2, SAE J1939
GEMAC Fertigung